Architekturpläne digitalisieren

Benötigen Sie Plangrundlagen für Ihrem CAD? Grundrisse, Schnitte, Fassaden und Situationspläne? Wir erstellen Ihnen ab Ihren handgezeichneten Plänen massstabsgetreue digitalisierte Pläne. Die CAD Pläne sind layerstrukturiert und untereinander abgestimmt.Wir scannen, vektorisieren und digitalisieren Ihre Architekturpläne. Ihre Pläne sind bei uns in guten Händen.

SIE BRINGEN

  • Papier + Transparentpläne
  • Bereits eingescannte Pläne (PDF/TIF/JPG)
  • Mikrofilmkarten

WIR LIEFERN

Pläne digitalisieren_offene Hände
  • AutoCAD (DWG/DXF)
  • Microstation
  • Allplan
  • ArchiCAD 2D/3D

UNSERE SPEZIALITÄT

  • Grundrisspläne
  • Schnitte
  • Fassadenpläne
  • Situationspläne

Wir digitalisieren folgende Architekturpläne:

Katasterplan scannen
  • Grundrisspläne
  • Fassadenpläne
  • Schnitte
  • Situationspläne
  • Schnitte
  • Katasterpläne
  • Gebäudepläne
  • Bauzeichnungen
  • Umgebungspläne
  • Kanalisationpläne
  • Bestandespläne
  • Flächenpläne
  • Vermarktungspläne
  • Revisionspläne
  • Koordinationspläne
  • Möblierungspläne
  • Facility Management Pläne
  • Vermarktungspläne
  • Bauzeichnungen
  • Brandschutzpläne
  • Skizzenpläne
  • Küchenpläne
  • Höhenkurvenpläne

Was ist CAD?

CAD stammt aus dem Englischen und heisst: comuter aided design, auf deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren oder eben auf neudeutsch: computerunterstütztes Zeichnen.

Wer hat's erfunden?

General Motors begann in den 50er Jahren im Forschungslabor die ersten CAD Systeme zu entwickeln. IBM stelle das erste CAD System IBM-740/780 vor, das die ersten Linien auf einem Röhrenbildschirm darstellen konnte. Das erste CAD System kam 1959 mit dem DAC-1 an die Öffentlichkeit. In der Schweiz kamen die ersten CAD Systeme in den späten 70er respektive frühen 80 Jahren auf den Markt. Übrigens wurde die Firma Autodesk mit dem weltbekannten AutoCAD im Jahr 1982 in Kalifornien gegründet eröffnete die erste europäische Niederlassung in der Schweiz.

Was war vorher?

Vor der Einführung des CAD wurden sämtliche Pläne von Hand gezeichnet und in Form von Transparent- oder Papierplänen aufgebaut. Bis weit in die 80er und 90er Jahre wurde noch von Hand gezeichnet. Viele Pläne wurden bis heute nicht gebraucht und werden in Archiven oder im Keller gelagert. Für viele Immobilien und somit Eigentümer kommt irgendwann die Zeit der Renovation der Liegenschaft. Kein Architekt zeichnet heute noch von Hand. Sind dann nur handgezeichnete Pläne vorhanden, können wir Ihnen die Architekturpläne digitalisieren. Wir erstellen Grundrisspläne, Schnitte, Fassaden, Situations- und Detailpläne. Anschliessend erhalten Sie einen fixfertigen CAD Plan, den Sie in Ihrem CAD einlesen können als Grundlage für eine anschliessende Renovation oder einen Umbau.

Was passiert beim Scannen von Architekturplänen?

Beim Scannen von Architekturplänen entsteht ein exaktes Abbild Ihres Planes (Scan) in einer Datei auf dem Computer. Jeder Punkt wird anhand von Kameras abgelichtet und als Pixel (Bildpunkt) gespeichert.  Mit Pixel oder Bildpunkt werden die einzelnen Farbwerte einer digitalen Rastergrafik bezeichnet. Pixel ist ein Kunstwort aus den Abkürzungen der englischen Wörter Picture und Element und wird oft mit px abgekürzt. Im Anschluss wird der Scan in einem Grafikformat gespeichert. Die gebräuchlichsten Formate dabei sind dabei TIF, JPG oder PDF. 

Beim Scannen von Bauplänen verwenden wir für schwarz/weiss Scans meistens das TIF- Format. Da die Dateigrösse bei schwarz/weiss Plänen um einiges kleiner ist als bei Farbplänen. Beim Scannen von farbigen Architekturplänen kommt bei uns meistens das JPG Format zur Anwendung, da dies für die anschliessende Plandigitalisierung oder auch für die Langzeitarchivierung das beste Verhältnis von Dateigrösse und Qualität aufweist. Jedoch können Sie bei uns das Format und die Scanauflösung auch frei wählen. Die Scanauflösung beträgt bei schwarz-weiss Plänen in der Regel 400 dpi, bei farbigen Bauplänen 200-300 dpi.

Dies ist der erste Schritt auf dem Weg von Papier zu CAD (paper to cad). Das Original wird nicht mehr benötigt und kann wieder archiviert oder sogar vernichtet werden. Der neu entstandene Scan ist mit einem Foto mit x-tausend Bildpunkten vergleichbar und lässt sich somit noch nicht im CAD verarbeiten, da praktisch sämtliche CAD vektoriell arbeiten. 

TIFF oder auch kurz TIF ist eines der wichtigsten Formate zum Austausch von Daten in der Druckvorstufe. Ausserdem können TIFF-Bilder mit hoher Farbtiefe abspeichert werden.

Im Internet wird TIF genutzt um hochaufgelöste Bilder in verlustfreier Qualität zur Verfügung zu stellen. Dabei wird in Kauf genommen, dass diese Dateien ein Mehrfaches grösser sind als das verlustbehaftete JPEG-Format. TIFF hat sich somit als Standard für Bilder mit hoher Qualität etabliert.  

JPEG oder auch kurz JPG wurde 1992 von der CCITT als ISO Norm vorgestellt. Die Bezeichnung JPEG wurde von dem Gremium Joint Photographic Experts Group entwickelt. 

JPG schlägt verschiedene Komprimierungsmethoden vor, darunter verlustbehaftete und verlustfreie Kompression. Weithin verbreitet ist nur die verlustbehaftete Komprimierung bei sequenziellem oder progressivem Modus und 8-Bit-Farbkanälen.

Das Portable Document Format, kurz PDF ist ein plattformunabhängiges Dateiformat, das 1993 Adobe entwickelt wurde. 

Ziel war, ein Dateiformat für elektronische Schriftstücke zu schaffen, sodass diese unabhängig vom ursprünglichen Anwendungsprogramm, vom Betriebssystem oder von der Hardwareplattform originalgetreu wiedergegeben werden können. 

CAD Software für Architekten

Mitte der 80er Jahre stellte man sich die Frage, wer sich eine CAD-Software leisten könne. In den 90er Jahren stellte sich die Frage, wer es sich noch leisten könne, ohne CAD zu arbeiten. Heute findet sich praktisch niemand mehr, der ohne CAD arbeitet. Hier werden einige der gebräuchlichsten CAD-Software kurz vorgestellt:

AutoCAD Autodesk

AutoCAD ist das weltweit meist genutzte CAD-Programm. Auch wenn AutoCAD seit einigen Jahren 3D-Funktionen besitzt, ist es mit einer parametrischen 3D-Konstrukitonssoftware wie UGS, Catia etc. nicht vergleichbar. AutoCad wird noch immer hauptsächlich als professionelles 2D-Zeichenprogramm genutzt. Die Erweiterung AutoCAD Mechanical für den Maschinenbau bietet viele zusätzliche branchenspezifische Tools und Standardbibliotheken. Die vereinfachte Version AutoCAD LT verzichtet auf die 3D-Funktionen, ist dafür schnell und kostengünstig. 

ArchiCAD Graphisoft

Wie der Name der Software bereits nahe legt, richtet sich Archicad in erster Linie an Architekten und Bauingenieure. Mit der neuen Version ist vor allem der Umfang an Bibliotheken deutlich gewachsen, die unzählige Modelle aus unterschiedlichen Bereichen beinhalten. Als Zusatzmodul bietet der EcoDesigner die Möglichkeit, den Energiebedarf ein Entwurfs nachzurechnen. Für Schüler, Studenten und Bildungseinrichtungen werden kostenlose Versionen von Archicad angeboten.

Vectorworks Nemetschek

Vectorworks ist wohl das meistverbreitete CAD in der Schweiz. Ursprünglich kam Vektorworks von der Firma Graphsoft im Jahre 1985 auf den Markt. Anfangs 2000 ging das Unternehmen in den Besitz der deutschen Firma Nemetschek über. Heute bietet Vectorworks eine Reihe von Lösungen für so unterschiedliche Bereiche wie Architektur, Unterhaltungsdesign und Stadtplanung. Kein Wunder also, dass Hunderttausende von Anwendern auf die speziellen Software-Suiten des Unternehmens zurückgreifen. 

Unser Scan Service für Architekturpläne :

  • Abholservice bei Ihnen im Büro
  • Offerte für viele Pläne
  • Manuelle Scankontrolle
  • Namensgebung nach Plan
  • Ausrichten & Drehen der Scans
  • Fileformate als JPG, TIF oder PDF
  • Versand via Dropbox, Email oder Datenträger
  • Professionelle Scans
  • Manuelle Kontrast + Helligkeitseinstellungen
  • Ausrichten & Drehen der Scans
  • Manuelle Scankontrolle
  • Namensgebung nach Plan
  • Überprüfung Dateigrösse vs. Qualität
  • Fileformate als JPG, TIF oder PDF

Architekturpläne digitalisieren - So scannen wir Ihre Pläne

Beim Scannen von Architekturplänen legen wir Wert auf die Helligkeit sowie den Kontrast beim Scanvorgang. Der Kontrast vom Planinhalt (Vordergrundinformationen) gegenüber dem Hintergrund (manchmal vergilbt, grau oder mit Schmutz versehen) wird optimal eingestellt und bei jedem Scan von unserem Profi überprüft. Angerissene Pläne werden vor dem Scannen restauriert, damit beim Scanvorgang die Pläne unversehrt bleiben. Der Scanvorgang wird von unserem Profi überwacht. Nach dem Scannen wird der Plan horizontal ausgerichtet. Somit ist der Plan für Sie horizontal lesbar. Ebenso wird der Plan auf die X-Achse ausgerichtet, damit er gerade dargestellt wird. Im Anschluss wird erfolgt durch unsere Fachkräfte nochmals ein Check, so dass feine Linien sowie auch dunklere Bereiche gut lesbar dargestellt werden. Bei schwierigen Schwarz-Weiss Gebäudeplänen scannen wir die Pläne in Graustufen, damit die Unterscheidung differenzierter ausfällt und somit zu einem besseren Resultat führt.

Architekturpläne Digitalisieren - Unser Service:

  • Abholservice bei Ihnen im Büro
  • Festpreis pro Zeichnung/Auftrag
  • Einarbeitung in Kundenvorgaben
  • Qualifizierte Mitarbeiter
  • Lieferzeitgarantie
  • Versand via Dropbox, Email oder Datenträger
  • Professionelle Plandigitalisate
  • Scans werden entzerrt
  • 4-stufiges Qualitätssystem
  • Planübergreifende Kontrolle
  • Namensgebung nach Plan
  • Änderungen ohne Aufpreis
  • Planformate: DWG, DXF, PLN, PLA

Architekturpläne digitalisieren - So machen wir das:

Der Scan (PDF,JPG,TIF) wird von unseren Fachkräften manuell in Vektoren überführt (Plandigitalisieren). Unsere Basissoftware dafür ist das AutoCAD oder das ArchiCAD. Die einzelnen Bildpunkte werden in Vektoren gewandelt. Vermasste Pläne werden anhand der Vermassung digitalisiert und sind somit oftmals genauer als die Vorlage. Die einzelnen Elemente werden fachgerecht in verschiedene Layer digitalisiert. Sie können uns aber auch Ihre gewünschte Layerstruktur angeben oder als Zeichnungsdatei anliefern. Das Resultat nennen wir Plandigitalisat. Farbliche Akzente bleiben erhalten oder werden verbessert, unerwünschte Schattierungen oder nicht benötigte Details verschwinden. Falls nötig, können Sie mit Ihrem CAD das Plandigitalisat (die vektorisierte Zeichnung) leicht nachbearbeiten.

Handgezeichnete Pläne zu digitalisieren ist unser Kerngeschäft seit über 20 Jahren. Aufgrund der verbesserten Qualität Ihrer digitalisierten Pläne nach dem Prozess können Sie schnell und präzise Präsentationen für Ihre Immobilienkunden, Baupartner oder für Ihr eigenes Architekturbüro erstellen.

Möglicherweise möchten Sie nicht für ein ganzes Haus, sondern nur für Gebäudeteile wie Wohnräume, einen Geschäftstrakt oder derzeit ungenutzte und unbekannte Zimmer Pläne digitalisieren / vektorisieren. Auch dies können wir für Sie umsetzen, indem beispielsweise nur der Plan für die Küche, für ein möbliertes Zimmer oder eine einzelne Etage Ihrer Immobilie digitalisiert, bzw. neugezeichnet wird.

2D oder 3D Plandigitalisierung?

Im AutoCAD digitalisieren wir die Pläne zweidimensional und erstellen Ihnen ein DWG oder DXF. Beim ArchiCAD besteht die Möglichkeit, auch dreidimensional die Pläne zu digitalisieren. Nach der Plandigitalisierung von Ihren Zeichnungen können Sie Ansichten in 3D projizieren und bei Bedarf Ergänzungen oder Veränderungen vornehmen. Also möglichst realitätsnah, wie sich dies potenzielle Mieter, Käufer oder Baupartner am einfachsten vorstellen können. Auch für ausführliche Projektarbeiten entsteht so CAD gestützt eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, sei es für Sanierungen oder grosszügige Erweiterungs- und Umbauvorhaben. Statt die Grundrisse oder Papierpläne umständlich zu erklären, präsentieren Sie in digitaler Form jeden Objektbereich nach Kundenwunsch schnell und auch für Laien verständlich. Gründliches Verständnis ist für Sie als Immobilienmakler ein wichtiges Plus bei jedem Verkaufsgespräch. Als Architekt können mit Baupartnern und Bauherren viel einfacher geplante Ergänzungen oder Objektsanierungen besprechen. Schneller Entscheidungen bedeutet für Sie einen geringeren Aufwand. Mit unserer CAD Dienstleistung erhalten Sie die Planungsgrundlagen die Sie benötigen. 

Architekturpläne Digitalisieren:

5 Gute Gründe:

  • Grundlagenpläne für Ihr CAD
  • Sie sparen Ihre eigenen Resourcen
  • Höhere Qualität als Papierpläne
  • Qualifizierte Mitarbeiter
  • Hohe Verfügbarkeit der Pläne

Das könnte Sie auch noch interessieren:​

0
Projekte 2019
0
Pläne 2019
0 %
zufriedene Kunden
Scroll Up
WhatsApp chat

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Ich freue mich auf Ihren Kontakt

Für weitere Fragen bin ich gerne für Sie da. Meine direkte Nummer: 044 787 61 66 oder per Email: g.breuss@digitalgut.ch. Vielen Dank.